22. Bundestagung der Kreishandwerkerschaften

In Koblenz bestätigten mehr als 110 Teilnehmer der diesjährigen Bundestagung vom 09. bis 11. Juni 2013 erneut die Bedeutung dieser Jahresveranstaltung als zentrale Begegnungsmöglichkeit der Repräsentanten aller Kreishandwerkerschaften.

In einem energiepolitischen Diskurs am Montagmorgen ging Eveline Lemke, Ministerin für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland - Pfalz, auf die politischen Themen ein und unterstrich dabei die wichtige Rolle des Handwerks bei der Energiewende. Darüber hinaus verteidigte sie das steuerpolitische Wahlprogramm ihrer Partei (Bündnis 90/ Die Grünen) zur Bundestagswahl. Insbesondere führte sie dazu aus, dass die Vermögenssteuer nicht zu einer Substanzbesteuerung führen und die Erhöhung der Einkommensteuer entgegen aller Kritik nur die sog. Besser-Verdienenden treffe werde. 


Sodann stellte Rechtsanwalt Ralf Wickert die wesentlichen Punkte für einen effektiven Datenschutz anhand der Datenschutzgesetze dar. Dabei wies er immer wieder daraufhin, dass pragmatische Lösungen erzielbar seien, die auch dem Anforderungsprofil von Kreishandwerkerschaften entsprechen.
In den vier zeitgleich stattfindenden Workshops am Montagnachmittag standen neben der Vertiefung der Datenschutzthematik die Bereiche Mitarbeitermotivation und -gewinnung sowie die Pressearbeit im Fokus. Dabei konnten die Workshopleiter auf erfahrene Referenten zurückgreifen, wozu neben Rechtsanwalt Wickert zwei Personalberatungsagenturen und eine Presseagentur gehörten. Die Konzepte zur Gewinnung von Auszubildenden veranlassten die Teilnehmer eines Workshops, sich nach der Bundestagung erneut zu treffen.

"Berufsbildung 2020 - Herausforderungen und Perspektiven". Unter diesem Thema referierte der Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung, Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser, am Dienstagmorgen. Von besonderem Interesse waren dabei u. a. die "Karrieren im Handwerk" wie auch die sog. Berufefamilien. Verabredet wurde auch, zukünftig zu Fragen der Berufsbildung im Kontakt zu bleiben.